Guapa von den Nibelungen-Aristos


WD. 09.05.2009, HD frei, kontr. Aug. 2010
CEA affectet, PRA/KAT frei, kontr. Juli 2011
Genoty MDR1 +/+
PRA-RCD2: DNA-Normal, DM (degenerative Myelopathie): N/N

Guapa hat sich zu einer zauberhaften Persönlichkeit entwickelt. Man glaubt, ihre Seele in ihren schönen Augen zu sehen...

    

Es war ein großer Wunsch unseres Sohnes Marc,  eine Tochter seiner Hündin Lara zu behalten. Seine Wahl fiel schlussendlich auf die tricolor-Hündin Guapa und davon ließ er sich nicht abbringen.

Einigen unserer Besucher und Welpeninteressenten fiel es auf, dass sie  sich schon als Welpe immer so benommen hat, als ob sie wüsste, dass sie in unserem Haus bleiben wird. Bei so viel Übereinstimmung zwischen den Beiden kann man kaum dagegen sein.

    

Im Alter von 2 1/2 Jahren verpaarten wir sie mit Queen's Dancer Golden. Am 19. Oktober 2011 schenkte sie zwei kräftigen Tricolor-Rüden das Leben, die wir Keep Cool und Keenay nannten.

Mit knapp fünf Jahren (am 23. März 2014) brachte sie fünf wunderschöne, tricolorfarbene Welpen zur Welt. Leider war für zwei Mädels und einen kleinen Rüden das Leben zu anstrengend. Doch Maira und Maneo, die beiden, die ihr und uns verblieben sind, diese zwei entwickeln sich zu schönen, selbständigen Colliepersönlichkeiten.

Vierzehn Monate später verpaarten wir sie mit Quandi vom Wengerhof und am Muttertag, dem 10. Mai 2015 schenkte sie sechs Welpen das Leben, leider mussten wir einen kleinen Rüden nach einer Woche wieder an das Universum zurückgeben.
Namun, Nala, Nelson, Nira und Numida entwickelten sich zu schönen, kräftigen Welpen.

Ausstellungsergebnisse:
26.10.2009  Niederösterreichschau Traiskirchen        VV Babyklasse, Heidi Poschacher (A)
09.05.2010, IHA Salzburg V 3, Susanne Langhorst, (D)

Zum Seitenanfang